Pressemeldung: Rial M12 in neuer Ausführung und neuen Größen erhältlich

b_150_100_16777215_00_images_stories_Rial_m12_RIAL_M12_diamant-schwarz_frontpoliert_5L_NL_V03.jpgJetzt auch in Diamant-Schwarz frontpoliert

M12 in neuer Ausführung und neuen Größen erhältlich

Eine Klasse für sich: M12 brilliert ab sofort auch in Diamant-Schwarz frontpoliert und unterstreicht die noble 5-V-Speichen-Optik des Rades. Außerdem ist M12 pünktlich zur Frühjahrssaison jetzt auch als 19- und 20-Zoll-Variante erhältlich.

 

Das Leichtmetallrad von RIAL, einer Marke von Superior Industries, ist speziell auf das Design der Automarke mit dem berühmten Kühlerstern abgestimmt. Die umfassend vorliegenden ECE-Gutachten ersparen weitere Einträge in die Fahrzeugpapiere.

 

Das Frontpolieren – „Diamond Cut“ genannt – arbeitet den Kontrast zwischen der tiefschwarzen Grundfarbe und dem blanken Metall heraus. Anschließend erhält das Rad eine schützende Klarlack-Schicht. Wer es lieber clean mag, kann alternativ auf die klassischen Varianten in Polar-Silber und komplettem Diamant-Schwarz zurückgreifen.

M12 im Überblick:

Lackierung:                                      diamant-schwarz1, diamant-schwarz frontpoliert, polar-silber1

Größe:                                              7,0 x 17 Zoll2, 7,5 x 17 Zoll2, 7,5 x 18 Zoll, 8,0 x 18 Zoll, 8,0 x 19 Zoll, 9,0 x 19 Zoll, 9,0 x 20 Zoll; 5-Loch-Anbindung

ECE-Gutachten:                              ja

ABE-Gutachten:                              ja

Anwendungen:                                für Mercedes-Benz-Fahrzeuge; 19- und 20-Zoll-Varianten geeignet für SUV; bei 19 Zoll sind unterschiedliche Maulweiten an Vorder- und Hinterachse für ausgewählte Fahrzeuge möglich

Empfohlener Verkaufspreis:            ab 100,00 Euro (inkl. MwSt.)

RIAL_M12_diamant-schwarz frontpoliert_5L_NL_V03.jpgRIAL_M12_diamant-schwarz frontpoliert_BMW_X5_2019_schwarz_1_HG_V01.jpgRIAL_M12_diamant-schwarz frontpoliert_Mercedes-Benz_GLE_2019_LS_schwarz_1_frei_V01.jpg

 

Kurz notiert

  • Subaru Forester rollt mit erweiterter Serienausstattung ins Modelljahr 2019

    Subaru Forester rollt mit erweiterter Serienausstattung ins Modelljahr 2019

    • Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Rückfahrkamera und Sieben-ZollAudiosystem
    • Fahrerassistenzsystem Eyesight in allen Ausstattungslinien
    • 2,0-Liter-Boxermotor mit Lineartronic, Allrad und Euro 6d-Temp
    Weiterlesen...  
  • Subaru Forester

    Subaru Forester

    Geburtstagsparty

     

    Der Subaru Forester lässt seinen runden Geburtstag mit einem Editionsmodell ausklingen: Eine exklusive Sonderlackierung, Kotflügelverbreiterungen sowie spezielle Embleme schmücken die Jubiläumsausgabe des SUV-Klassikers, die auf Wunsch auch mit Extras wie einem Navigationssystem oder einem Satz Leichtmetallfelgen vorfährt. Der zu Preisen ab 31.780 Euro erhältliche Forester „20th Anniversary“ ist mit allen drei Motorisierungen kombinierbar, der Preisvorteil beträgt bis zu 1.800 Euro.

    Weiterlesen...  
  • Stellungnahme des TÜV-SÜD zu aktuellen Aussagen der Deutschen Umwelthilfe

    Stellungnahme des TÜV-SÜD zu aktuellen Aussagen der Deutschen Umwelthilfe 


    In einer Pressekonferenz am Morgen des 5. Dezember 2017 hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) BMW unterstellt im Modell 320d eine illegale Abschaltvorrichtung zur Manipulation der Abgaswerte einzusetzen. Aus diesem aktuellen Anlass nimmt TÜV SÜD Stellung:

    Weiterlesen...  
  • News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    Da ist er, der erste Pickup von Mercedes, die X-Klasse. Nobel, kräftig, eben der Mercedes unter den Pickups soll es sein, den die Stuttgarter nun auf die Lifestyle- sowie Arbeitswelt loslassen.

    Weiterlesen...  
  • Ferrari Weltpremiere

    Ferrari 812 Superfast

    Weltpremiere in Genf 2017

    Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.
    Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte.
    Der 812 Superfast läutet nun eine neue Ära in der Geschichte der Ferrari Zwölfzylinder ein und baut dabei auf dem wertvollen Erbe des F12berlinetta und des F12tdf auf. Gedacht ist das neue Modell für Kunden, die sich den stärksten und exklusivsten Ferrari der Serie wünschen, einen kompromisslosen Sportwagen, der ihnen auf der Straße wie auf der Rennstrecke ein berauschendes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig doch so komfortabel ist, dass sie ihn rundum genießen können.

    Weiterlesen...  

Copyright © 2015. All Rights Reserved.